Fernstudium Heilpraktiker

Wenn der Besuch einer Heilpraktikerschule aufgrund beruflicher oder familiärer Verpflichtungen nicht möglich ist, rückt das Fernstudium Heilpraktiker eventuell in den Mittelpunkt des Interesses. Interessenten dürfen sich jedoch von der Bezeichnung nicht in die Irre führen lassen, denn dabei handelt es sich um einen Fernlehrgang, der zur Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung dienen soll.fernstudium

Die Heilpraktiker-Ausbildung per Fernstudium

In Ermangelung einer gesetzlich geregelten Ausbildung sowie einer staatlich geregelten Prüfung ergeben sich in Sachen Heilpraktiker-Ausbildung für Interessierte immer wieder Unsicherheiten. Um sich Heilpraktiker nennen zu dürfen und ohne Approbation als Arzt oder psychologischer Psychotherapeut die Heilkunde berufsmäßig ausüben zu dürfen, ist allerdings gemäß § 1 Heilpraktikergesetz eine entsprechende Erlaubnis erforderlich. Für all diejenigen, die sich berufsbegleitend auf die damit verbundene amtsärztliche Kenntnisüberprüfung vorbereiten möchten, erscheint eine Heilpraktiker-Ausbildung per Fernstudium ideal.

Zahlreiche Heilpraktikerschulen betätigen sich unter anderem auch als Anbieter entsprechender Fernkurse, in denen die Themen behandelt werden, die Heilpraktikeranwärter beherrschen müssen, um die schriftliche und mündliche Kenntnisüberprüfung bestehen zu können. Im Wesentlichen konzentriert sich die Ausbildung daher auf die allgemeine Krankheitslehre, Anatomie, Diagnostik, Physiologie und notfallmedizinische Grundlagen. Naturheilverfahren können, müssen aber nicht, Teil der Ausbildung sein, weil diese üblicherweise nicht Gegenstand der Heilpraktikerprüfung sind. Dabei geht es vielmehr um medizinische Grundlagen, um sicherzustellen, dass von dem Prüfling in seiner späteren beruflichen Praxis keine Gefahr für die Gesundheit seiner Patienten ausgeht.

Wo können Sie ein Fernstudium oder eine Weiterbildung belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium Heilpädagogik wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Voraussetzungen für die Heilpraktiker-Ausbildung

Wer die Heilpraktiker-Ausbildung nebenberuflich angeht und sich beispielsweise per Fernstudium auf die Überprüfung vorbereiten möchte, sollte die Voraussetzungen kennen, die der deutsche Gesetzgeber für die Erteilung der Heilpraktikererlaubnis vorsieht. Maßgebend ist diesbezüglich § 2 HeilprGDV 1. Demnach muss man zum Zeitpunkt der amtsärztlichen Überprüfung

    • mindestens 25 Jahre alt sein,
    • über einen Hauptschulabschluss oder einen höheren Abschluss verfügen,
    • seine sittliche Zuverlässigkeit durch ein polizeiliches Führungszeugnis nachweisen und
    • seine gesundheitliche Eignung durch ein ärztliches Attest belegen können.

Kosten für das Fernstudium Heilpraktiker

Bevor man sich für das Fernstudium Heilpraktiker entscheidet, hat man üblicherweise viele Fragen, die unter anderem auch finanzielle Aspekte betreffen. Zunächst sollte man mehrere Heilpraktikerschulen kontaktieren und so Informationen zu den Kosten im Heilpraktiker-Fernstudium sammeln. Dabei zeigen sich häufig immense Unterschiede, denn die Ausbildungskosten können von mehreren Hundert Euro bis zu mehreren Tausend Euro reichen. Mittels Bildungsgutschein ist eine finanzielle Förderung durchaus möglich, wobei dies nur auf AZWV-zertifizierte Lehrgänge und Fernkurse zutrifft.

Das Fernstudium Heilpraktiker Psychotherapie

Wenn vom sogenannten kleinen Heilpraktiker die Rede ist, ist stets der Heilpraktiker für Psychotherapie gemeint. Wie der Name bereits aussagt, widmet sich dieser der psychischen Verfassung seiner Patienten und verfügt über eine Erlaubnis zur Ausübung der Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz. Um diese Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung als Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie zu erhalten, muss die entsprechende Kenntnisüberprüfung beim Gesundheitsamt erfolgreich bestanden werden. Im Gegensatz zu Kollegen mit unbeschränkter Erlaubnis ist der Heilpraktiker für Psychotherapie lediglich befugt, ihre Patienten psychotherapeutisch zu behandeln.

Fernstudium Heilpraktiker – Erfahrungsberichte als Entscheidungshilfe

Menschen, die ein Fernstudium zum Heilpraktiker in Erwägung ziehen, wünschen sich eine umfassende und kompetente Vorbereitung auf die Prüfung beim Gesundheitsamt. Aufgrund der Tatsache, dass zahllose Anbieter existieren, fällt Interessierten die Wahl der richtigen Heilpraktikerschule häufig sehr schwer. Das Informationsmaterial sowie ein persönliches Gespräch können zwar viele Fragen klären, Erfahrungsberichte erweisen sich jedoch als große Entscheidungshilfe. Dabei kann man an den Erfahrungen anderer teilhaben, die auch den Traum von einer eigenen Praxis haben oder bereits verwirklichen konnten. Ein umfassender Erfahrungsbericht befasst sich von den Kosten über den Aufbau des Fernlehrgangs bis hin zum Ablauf der Heilpraktikerprüfung mit allen relevanten Informationen.

Das Forum als Quelle für Erfahrungen in Sachen Heilpraktiker-Fernstudium

Auf der Suche nach Erfahrungen in Sachen Heilpraktiker-Fernstudium wird man im Internet in dem einen oder anderem Forum fündig und kann dort Erfahrungsberichte anderer Heilpraktikeranwärter beziehungsweise Heilpraktiker teilhaben. Anhand dessen erhält man einen Einblick in die Heilpraktiker-Ausbildung per Fernlehrgang und kann zugleich über das Forum mit Gleichgesinnten in Kontakt treten. Folglich kann man online nicht nur Erfahrungsberichte lesen, sondern auch Fragen zu konkreten Erfahrungen stellen, um sich ein umfassendes Bild zu machen.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.6/515 ratings