Fernstudium Heilpädagogik Bachelor

Das akademische Fernstudium Heilpädagogik mit dem Ziel Bachelor wird besonders häufig von Menschen in Angriff genommen, die bereits im heilpädagogischen Bereich tätig sind und nach einer Weiterbildung auf wissenschaftlichem Niveau suchen.

Die Ausbildung von Heilpädagogen erfolgt in Deutschland üblicherweise an Fachschulen für Heilpädagogik. Die Auszubildenden sollen im Zuge dessen lernen, Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen heilpädagogische Förderungen zukommen zu lassen. Darüber hinaus gilt es, zur sozialen und persönlichen Integration der Klienten beizutragen. Zusätzlich erhält man im Rahmen der Ausbildung an der Fachschule für Heilpädagogik die notwendigen Kenntnisse, um die im Berufsalltag anfallenden Verwaltungsaufgaben erfüllen zu können.

Heilpädagogik Bachelor berufsbegleitend absolvieren

Das berufsbegleitende Heilpädagogik-Studium ist insbesondere für ausgebildete Heilpädagogen eine gute Möglichkeit, neben dem Beruf zu studieren und dabei eine international anerkannte Qualifikation zu erwerben, die den Grundstein für den beruflichen Aufstieg legen kann. Neben dem Bachelor in Heilpädagogik stehen in diesem Bereich noch weitere Studiengänge, wie zum Beispiel Logopädie und Sprachheilpädagogik, Bildung und Erziehung sowie Bildungs- und Sozialmanagement zur Auswahl. Studieninteressierte sollten daher zunächst Informationen einholen und sich mit mehreren Hochschulen in Kontakt setzen, um das richtige Fernstudium zu finden.

Unabhängig vom jeweiligen Studiengang, erfordert das Bachelor-Studium immer eine Hochschulzugangsberechtigung. Wer diese nicht in Form des Abiturs oder Fachabiturs vorweisen kann, hat die Möglichkeit, als beruflich Qualifizierter oder Absolvent einer beruflichen Aufstiegsfortbildung die Zulassung zu erhalten. Im heilpädagogischen Bereich werden zudem häufig praktische Erfahrungen verlangt, die durch eine entsprechende Ausbildung, eine langjährige Berufstätigkeit oder Praktika in heilpädagogischen Einrichtungen nachgewiesen werden können. Angesichts der Tatsache, dass der berufliche Alltag Heilpädagogen viel abverlangt, sind diese Voraussetzungen absolut nachvollziehbar.

Das Bachelor-Fernstudium Heilpädagogik

Das grundständige Fernstudium Heilpädagogik führt zum Bachelor of Arts und dauert üblicherweise sechs bis sieben Semester, wobei sich durch die hohe Flexibilität von Fernstudiengängen auch eine längere Studiendauer ergeben kann. Da die Heilpädagogik vielfältige Aufgaben für Bachelor-Absolventen bereithält, sind auch die Studieninhalte breit gefächert. Nachfolgend sind einige Module und Themen, die im Fernstudium Heilpädagogik mit Bachelor-Abschluss üblicherweise vorkommen, aufgelistet.

  • Methodik der Heilpädagogik
  • Grundlagen der Beratung
  • Didaktik
  • Pädagogik
  • Soziologie
  • Sozialmanagement
  • Medizinische Grundlagen
  • Psychologie

Das Bachelor-Studium Heilpädagogik deckt folglich ein immenses Spektrum ab. Wer sich dieses Wissen neben dem Beruf per Fernstudium aneignen will, braucht unweigerlich eine gewisse Erfahrung in dem Bereich und außerdem viel Disziplin, Durchhaltevermögen, Ehrgeiz und Motivation.

Das Fernstudium Bachelor of Arts Bildung und Erziehung

Das Fernstudium Bachelor of Arts Bildung und Erziehung ist durchaus im Bereich der Heilpädagogik angesiedelt, schlägt allerdings eine andere Richtung ein. Bei diesem Studiengang geht es vorrangig um Fragen aus dem pädagogischen Bereich, so dass Absolventen nicht nur in heilpädagogischen, sondern sämtlichen pädagogischen Einrichtungen tätig werden können.

Bildungs- und Sozialmanagement studieren

Wer seine berufliche Zukunft im Management im Gesundheitswesen sieht und beispielsweise in einer pädagogischen beziehungsweise heilpädagogischen Einrichtung auf Führungsebene tätig werden möchte, kann beispielsweise Bildungs- und Sozialmanagement berufsbegleitend studieren. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf den organisatorischen und verwaltungstechnischen Aufgaben.

Berufsbegleitendes Studium Logopädie und Sprachheilpädagogik mit Bachelor-Abschluss

All diejenigen, die im beruflichen Alltag immer wieder mit Menschen mit Beeinträchtigungen oder Behinderungen zu tun haben, wissen, dass die Sprache ein entscheidender Schlüssel zur Teilhabe an der Gesellschaft und dem alltäglichen Leben ist. Durch das Fernstudium Logopädie und Sprachheilpädagogik kann man die Kenntnisse erwerben, um Patienten bei der Überwindung sprachlicher Barrieren behilflich zu sein. Logopäden und Sprachheilpädagogen arbeiten daher häufig eng mit Heilpädagogen zusammen.

Die Anerkennung des Bachelor-Abschlusses aus dem Fernstudium Heilpädagogik

Hinsichtlich der Anerkennung des Abschlusses eines Fernstudiums besteht mitunter eine gewisse Skepsis. Viele Menschen haben den Eindruck, es handele sich dabei um kein richtiges Studium. Der Umstand, dass man zeitlich und örtlich unabhängig Zuhause studiert, mindert jedoch keineswegs den Wert des Abschlusses. Insbesondere dann, wenn es sich um einen akademischen Grad wie den Bachelor handelt, sind Bedenken hinsichtlich der Anerkennung vollkommen unbegründet. Auch im Fernstudium Heilpädagogik winkt so ein grundständiger und berufsqualifizierender Studienabschluss mit internationaler Anerkennung. Der besondere Weg dahin könnte die Wertschätzung dahingegen eher noch steigern, denn es ist eine besonders große Herausforderung, ein wissenschaftliches Fernstudium trotz Job und/oder Familie erfolgreich abzuschließen.

Welche Alternativen gibt es zum Bachelor-Fernstudium Heilpädagogik?

Der Bachelor-Fernstudiengang Heilpädagogik ist keineswegs alternativlos, weshalb es zuweilen Sinn macht, während der Entscheidungsfindung auch ähnliche Studienangebote ins Auge zu fassen. Bildung und Erziehung, Bildungs- und Sozialmanagement, Psychologie, Gesundheitswissenschaft oder auch Sonderpädagogik sind hier erwähnenswerte Fächer. Darüber hinaus bietet es sich vielleicht auch an, andere Studienformen in Betracht zu ziehen. Selbst wenn ein Präsenzstudium in Vollzeit nicht möglich ist, gibt es mit dem dualen Studium, Abendstudium, Wochenendstudium oder auch einem anderweitigen Teilzeitstudium stets eine Alternative zum Fernstudium.

Wo kann man den Bachelor in Heilpädagogik per Fernstudium machen?

Die Suche nach geeigneten Anbietern für das Bachelor-Fernstudium Heilpädagogik treibt ebenfalls viele Menschen um, die an einem solchen berufsbegleitenden Studium interessiert sind. Dass es sich um eine anerkannte Hochschule handeln muss, liegt auf der Hand, schließlich soll im Zuge dessen mit dem Bachelor ein akademischer Grad mit internationaler Anerkennung erlangt werden. Hochschulen mit sozialwissenschaftlicher, pädagogischer oder auch gesundheitswissenschaftlicher Fakultät, die zusätzlich auch noch Fernstudiengänge unterstützen, eignen sich dann als Anbieter für das Bachelor-Fernstudium Heilpädagogik. Dabei kann es sich gleichermaßen um staatliche und private Hochschulen handeln, während die örtliche Unabhängigkeit und die Internationalität des Bachelor-Abschlusses dafür sorgen, dass nicht nur nationale Anbieter in Betracht kommen. Obwohl der Fernstudiengang Heilpädagogik mit dem Ziel Bachelor eine recht kleine Nische darstellt, ergibt sich für Interessierte eine durchaus ansehnliche Auswahl. Hier die richtige Entscheidung zu treffen, ist nicht immer einfach. Daher empfiehlt es sich, alle Details genau zu betrachten, eine Vorauswahl zu treffen und dann das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anzufordern. Anhand der Unterlagen und auch im Rahmen einer Beratung kann man einen guten ersten Eindruck gewinnen und sich anschließend festlegen, wo man das Bachelor-Fernstudium Heilpädagogik absolvieren möchte.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.6/517 ratings