Fernstudium Heilpädagogik Kosten

In Zusammenhang mit einem Fernstudium Heilpädagogik sind die Kosten ein wichtiger Punkt, den Studieninteressierte nicht unterschätzen dürfen. Der Wunsch, neben dem Beruf zu studieren und bei dieser Gelegenheit das heilpädagogische Wissen zu vertiefen, steht für die meisten Menschen zwar im Vordergrund, ohne eine adäquate Finanzierung kann das berufsbegleitende Studium allerdings nicht gelingen.

Informationsmaterial gibt Auskunft über Kosten

Wer Heilpädagogik berufsbegleitend studieren will, kann zwar parallel weiterhin seiner beruflichen Tätigkeit nachgehen, doch das Gehalt dient in erster Linie dem Lebensunterhalt. Folglich müssen Heilpädagogen zunächst ihre Finanzen durchgehen, um festzustellen, ob sie sich das berufsbegleitende Studium überhaupt leisten können. Damit man dies feststellen kann, nimmt man am besten Kontakt mit mehreren Hochschulen auf. Dort kann man in der Regel unverbindlich Informationsmaterial anfordern und erfährt so mehr über das angebotene Fernstudium Heilpädagogik. Die Gebühren können stark variieren, so dass die Informationen für einen Studiengang für andere Hochschulen nicht gelten.

Die Kosten für das Bachelor-Fernstudium Heilpädagogik

Wenn es um ein grundständiges Fernstudium Heilpädagogik mit dem Ziel Bachelor geht, ergibt sich hinsichtlich der Kosten eine gewisse Bandbreite, mit der man bei der Recherche konfrontiert wird. Die Studiengebühren reichen von wenigen Hundert Euro bis hin zu mehreren Tausend Euro im Semester. Angesichts der Tatsache, dass der Bachelor in Heilpädagogik mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern einhergeht, kann durchaus eine recht hohe Summe zusammenkommen.

Kosten für das Fernstudium Heilpädagogik mit dem Ziel Master

In Zusammenhang mit einem weiterführenden Fernstudium Heilpädagogik neben dem Beruf ist das Master-Studium die erste Wahl. In üblicherweise vier Semestern befassen sich die Studenten intensiv mit heilpädagogischen Themen, wie zum Beispiel Familienrecht, Inklusion sowie Kinder- und Jugendhilfe, und legen sich auf einen Schwerpunkt fest. Die im Zuge dessen anfallenden Kosten können durchaus im zweistelligen Tausender-Bereich liegen, wobei dies stets bei der jeweiligen Hochschule in Erfahrung zu bringen ist.

Finanzierung und Förderung eines Heilpädagogik-Fernstudiums

Unabhängig davon, wie hoch die Studiengebühren für das Fernstudium Heilpädagogik konkret ausfallen, lässt sich feststellen, dass es sich dabei um eine zusätzliche finanzielle Belastung handelt. Damit die Karriere im heilpädagogischen Bereich nicht am Geld scheitert, gibt es unter anderem die folgenden Möglichkeiten zur Finanzierung und Förderung eines solchen berufsbegleitenden Studiums.

  • Ratenzahlung beim Anbieter
  • Studienkredit
  • BAföG
  • Stipendium
  • Förderung durch den Arbeitgeber