Der Beruf des Heilpädagogen – Gefragt wie noch nie

Der Beruf des Heilpädagogen geht mit einigen Herausforderungen einher, erfreut sich aber dennoch großer Beliebtheit. Dafür sorgen nicht zuletzt die exzellenten Aussichten, die gegenwärtig in diesem Bereich existieren. Darüber hinaus empfinden viele Menschen die Heilpädagogik als Berufung und haben den Wunsch, durch ihre berufliche Tätigkeit anderen Menschen zu helfen und so einen Beitrag zu einer funktionierenden Gesellschaft zu leisten. Die Heilpädagogik ist dafür geradezu prädestiniert, weil sie sich mit Menschen befasst, die gewisse Beeinträchtigungen haben und daher auf besondere Unterstützung angewiesen sind. Wer eine soziale Ader hat und sich nicht bloß ehrenamtlich engagieren möchte, sondern auch im Beruf, liegt als Heilpädagoge goldrichtig.

Aufgaben und Tätigkeiten als Heilpädagoge beziehungsweise Heilpädagogin

Dass es in der Heilpädagogik um Menschen mit Beeinträchtigungen geht, liegt mehr oder weniger auf der Hand. Interessierte an dem Berufsbild des Heilpädagogen fragen sich aber dennoch, worin die konkreten Aufgaben eines Heilpädagogen bestehen. Zunächst ist dabei festzuhalten, dass Menschen unterschiedlichsten Alters als Klienten in Betracht kommen und die Beeinträchtigungen, mit denen diese zu kämpfen haben, physischer, psychischer oder auch sozialer Natur sein können. Behinderungen, chronische Erkrankungen oder auch Verhaltensauffälligkeiten geben typischerweise Anlass zu einer heilpädagogischen Betreuung. Dabei richten sich Heilpädagoginnen zwar nach dem jeweiligen Einzelfall, doch grundsätzlich übernehmen sie erzieherische Aufgaben oder widmen sich der Unterstützung und Förderung ihrer Klienten. Auch Beratungen gehören zum Arbeitsalltag in der Heilpädagogik.

Beschäftigungsmöglichkeiten für Heilpädagogen

Die Kenntnisse und Kompetenzen eines qualifizierten Heilpädagogen sind überaus wertvoll und vor allem in den folgenden Bereichen sehr gefragt:

  • Pflegeeinrichtungen
  • Betreutes Wohnen und Wohnheime
  • Behindertenhilfe
  • Therapiezentren
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Kindergärten
  • Schulen
  • Horte
  • Kliniken und Krankenhäuser
  • Behörden
  • Beratungsstellen

Die Verdienstmöglichkeiten in der Heilpädagogik

Auch wenn man die Heilpädagogik als Berufung empfindet, sollte man nicht vergessen, dass man damit auch seinen Lebensunterhalt verdienen muss. Die Verdienstmöglichkeiten in diesem Beruf sind daher nicht außer Acht zu lassen und gehören ebenso wie die karrieretechnischen Perspektiven zum Berufsbild. Trotz gewisser Schwankungen von Fall zu Fall kann das durchschnittliche Gehalt hier auf rund 24.000 Euro bis 48.000 Euro brutto im Jahr beziffert werden.

Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich der Heilpädagogik

Menschen, die Gefallen an einer Tätigkeit als Heilpädagogin beziehungsweise Heilpädagoge haben und diesen Beruf ergreifen möchten, sollten sich hinsichtlich der Ausbildungswege informieren. Dabei muss man zwischen dem Studium der Heilpädagogik und der Weiterbildung zur staatlich anerkannten Heilpädagogin beziehungsweise zum staatlich anerkannten Heilpädagogen differenzieren. Letztere findet an entsprechenden Fachschulen statt und richtet sich an Menschen mit einschlägiger Vorbildung. So wird hier beispielsweise eine abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspfleger/in oder Erzieher/in vorausgesetzt. Alternativ oder auch ergänzend ist auch ein Studium der Heilpädagogik eine Option und führt mit dem Bachelor oder Master zu einem international anerkannten akademischen Grad. Neben klassischen Präsenzstudiengängen in Vollzeit werden hier auch berufsbegleitende Studiengänge offeriert. Dabei kann es sich beispielsweise um ein duales Studium, Abendstudium oder Fernstudium Heilpädagogik handeln.

All diejenigen, die als Heilpädagogen beruflich tätig werden und sich so die guten Berufsaussichten zunutze machen möchten, können somit verschiedene Wege beschreiten und tun gut daran, im Vorfeld sorgfältig zu recherchieren. Dies ist in Zusammenhang mit der Berufswahl ohnehin ein Muss, schließlich will man die richtigen Weichen für eine aussichtsreiche Zukunft stellen.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.6/516 ratings